Einzug in Viertelfinale geschafft

Veröffentlicht auf von Hubert Kehrer

Sigi Meschnig (U. Ried/I.)
Sigi Meschnig (U. Ried/I.)

Der Innviertler Sigi Meschnig hat gestern beim Tischtennis / Einzel den Einzug ins Viertelfinale geschafft. Dort war leider Endstation.
"17 Spieler hatten in dieser Klasse ihre Nennung abgegeben. Das Niveau war sehr hoch. Gold holte sich der Mexikaner Alejandro Rios, der auch Mitglied des mexikanischen Herren-Teams ist und unter anderem mit Europas TOP-Spieler Timo Boll schon trainiert hat", lautet das Resümee des Inviertlers.

Heute spielt er gemeinsam mit seiner Tiroler Partnerin Erika Langbauer beim Mixed-Doppel um Gold, Silber oder Bronze. Bei den letzten Weltspielen in Durban(2013) haben beide Bronze gewonnen.

Veröffentlicht in News, Sport

Kommentiere diesen Post